Aktionen 2016

Wow was für ein Jahr! Es war einiges los 2016,

hier ein kleiner Rückblick

Stammesversammlung

Den Auftakt bildete unsere jährliche Vollversammlung mit der Stammeswahl. An der Stammesführung änderte sich nichts, doch neue Delegierte traten ans Licht!

Tag des Pfadfinders

Der Geburtstag Baden Powells stand im Zeichen der Technik. Gemeinsam mit Experten vom Förderkreis frischten wir unser Wissen übern Knoten, Feuer, Zelte & Co auf.

Frühling im Landesverband

Stammesführer und Delegierte ließen auf der Landesversammlung noch einmal Demokratie wallten. Danach nutzten einige Pfadis die Basiskurse in den Osterferien, manche bereiteten sich so gezielt auf die Gruppenleitung vor.

Pfingstlager

Über Pfingsten waren wir zu Gast beim Pfingstlager des Bezirks Altbayern nahe Passau mit insgesamt über 100 Teilnehmern. Wir reisten in der Zeit zurück ins Mittelalter um einige Intrigen aufzudecken und hinterlistige Diebe zu fangen. Dem weitgehend schlechten Wetter konnten wir mit Spaß und Action trotzen!

Roverfahrt im Sommer

In diesem Jahr stiegen die Burgunder Ranger und Rover in Ingolstadt in den Zug und ließen sich einen ganzen Monat nicht mehr blicken. Sie reisten mit dem Interrail-Ticket einmal quer durch Europas Hauptstädte, frei nach dem Motto „Heute hier, morgen dort“. Amsterdam, Paris, Bordeaux, Porto, Barcelona,… wir kommen wieder!

Halloweenparty

Nach der Sommerpause waren die Irren los! Aufgabe der mutigen Begleiter des Direktors der Irrenanstalt war es, die geflohenen Verwirrten wieder einzufangen und vielleicht sogar zu heilen. Aufgrund ihres mutigen Einsatzes gelang es den eifrigen Begleitern die Entflohenen wieder zu besänftigen. Gut gemacht Kids!

Christkindlmarkt

Und da war er schon, der erste Advent. Sicher stehen am Oberstimmer Christkindlmarkt alle Jahre wieder die Märchenjurte und das Glühweinzelt. Während der Stamm verfrorenen, ums Feuer im Zelt gescharten Kindern, Märchen vorlas brachte der Förderkreis in einer größeren Zeltkonstruktion Punsch & Co an den Mann. Von den Erlösen kann dieses Jahr zum Beispiel der Bundeslagerbeitrag bezuschusst werden. Überragende Leistung, vielen herzlichen Dank an unseren lieben Förderkreis und an alle, die uns besuchten!

Waldweihnacht

Traditionell schließen wir das Jahr am Wochenende des dritten Advents mit der Waldweihnacht ab. Es war mal wieder wunderschön zu spielen, zu singen, gemeinsam zu speisen, … So richtig Ruhe wollte nicht einkehren in Untermaxfeld, aber um ehrlich zu sein hat das ja auch niemand erwartet 😉